Übrigens: Der Schneemann muss auch nicht zwingend aus Schnee bestehen. Lasst eurer Kreativität und Phantasie freien Lauf 😃 ☃️

 

 

Liebe Turnerinnen und Turner,

Im Frühjahr waren es nur Ziffern, Zahlen und Kurven. Jetzt, im Winter, erleben wir die Corona-Pandemie hautnah. Von vielen Mitmenschen hört man, dass sie in Quarantäne müssen, sich infiziert haben oder sogar im Krankenhaus sind, weil die Infektion bedrohlich geworden ist. Ja, sogar Todesfälle sind im weiteren oder engeren Bekanntenkreis zu beklagen. 

Angesichts solcher Sorgen scheinen die Probleme eines Sportvereins und dessen Turnabteilung nebensächlich. Und trotzdem: Der Sport im Verein ist für viele von uns ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Hallenschließungen und Sport-Lockdown nehmen viel Sinn und Freude weg. Wir hatten viel vor für 2020/21: Feuerwerk der Turnkunst, Eislaufen, Osterwanderung, Fitness-Tag, Kinderturntag‚ Showteam-Premiere, Bergturnfest, Bezirksturnfest. Höhepunkt wäre das Internationale Deutsche Turnfest im Mai 2021 gewesen. Auch dieses ist abgesagt.

In der Hauptsache ging es 2020 darum, den Vereinssport – soweit es geht- aufrecht zu erhalten. Das war bei den sich schnell wechselnden Vorgaben kein leichtes Unterfangen. Ständig musste neu geplant und improvisiert werden. Es ist den Übungsleiterinnen und Übungsleitern gelungen, immer das Beste aus den gegebenen Umständen herauszuholen. Ich danke allen für eure Flexibilität und euren Einfallsreichtum. Immer wieder taten sich Wege auf, wie man trotz der Pandemie Sport treiben kann. Und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist für ihre Treue zu danken. Denn auch wenn dem Verein die Hände gebunden sind und er keine flächendeckenden Angebote machen kann, ist es wichtig, dass ihr, die Mitglieder, der Abteilung die Stange haltet. 

Die große Solidarität der Turnerfamilie zeigte sich auch in den Gewinnen von Publikumspreisen, die die Abteilung abräumen konnte. Dass der Verein so viele Punkte bei der REWE-Aktion „Scheine für Vereine“ einlösen kann, hat er vor allem euch zu verdanken. Und dadurch, dass so viele Fans beim Raiffeisenbank-Wettbewerb für unser Showteam gestimmt haben, gewann dieses den ersten Platz. Das zeigt: Die Turnerfamilie hält auch in schweren Zeiten zusammen.

Nach Kräften haben wir uns bemüht, den gesellschaftlichen Aufgaben trotz der großen Einschränkungen gerecht zu werden. Es wurde keine Chance ausgelassen, die Kinder- und Jugendarbeit fortzusetzen. Selbst in Zeiten des Total-Lockdowns fand der Kinderturntag statt – im Online-Format. Kerstin hat sich dieses Konzept einfallen lassen und viele positive Rückmeldungen bekommen. 

Claudia zeichnete sich als „Hygiene-Fee“ aus. Zusammen mit anderen hat sie sich das umfangreiche Hygiene-Konzept unseres Vereins ausgedacht und umgesetzt. Dabei ist sie Konflikten mit nicht ganz so einsichtigen Sportlern nicht aus dem Weg gegangen. Auch Mane hatte keine leichte Aufgabe. Er musste die knappen Flächen und Hallenzeiten gerecht zwischen allen Abteilungen aufteilen. Immer wieder hat er eine Lücke gefunden, wo doch noch etwas geht. Das war sehr hilfreich.

Der winterliche Komplett-Lockdown zwingt uns dazu, neue Wege zu gehen. Michael und die Mitglieder des Internet-Teams haben uns sehr dabei geholfen, ein passables Online-Angebot auf die Beine zu stellen. Was jetzt eine Notlösung ist, könnte vielleicht der Ausgangspunkt dafür sein, den guten alten „Turnverein“ neu zu erfinden. Vielleicht gelingt es uns, mit Online- und Hybrid-Angeboten und neuen Konzepten individualistische Menschen zu begeistern, die sonst nicht auf den Gedanken kämen, einem Verein beizutreten. 

Nach dem Winter kommt wieder der Frühling. Impfstoffe sind auf dem Weg. Es wird eine Zeit nach der Pandemie geben. Dann brauchen wir euch alle. Jeden mit seinen besonderen Interessen und Fähigkeiten. Ich freue mich auf viele Aktionen, Ideen und Veranstaltungen mit euch. Lasst uns 2021 gemeinsam durchstarten. Ich wünsche allen Turnerinnen und Turnern frohe Weihnachten und ein gesundes, neues Jahr 2021.

Euer Abteilungsleiter 
Achim Reinhart

Text und Bild: Achim Reinhart

 

Aufgrund des Lockdowns ruhen bis auf Weiteres alle Präsenz-Angebote der Abteilung.

 

Hier könnt ihr euch online per ZOOM bei den Live-Stunden fit halten!

 

Online Stunden bersicht

 

Strong Nation® mit Julia jeden Montag, 18 Uhr und Michael jeden Freitag, 18 Uhr

Hier geht´s zum Schwitzen!

 

Kräftigung Bauch - Rücken - Arme mit Bianca, jeden Dienstag, 18.45 Uhr und FUNCTIONALFIT® mit Bianca, jeden Donnerstag, 18 Uhr 

Hier geht´s zur Live Stunde!

 

 Bigilates, das persönliche Pilates mit Bigi, immer am Montag, 19 Uhr

Mit einem Klick geht´s zu Bigilates! 

Erste Stunde im neuen Jahr 18.01.

 

Pilates mit Sabine, immer Montag, 9 Uhr, Donnerstag, 10.30 Uhr und Freitag, 9 Uhr

Hier klicken für Pilates

 

Vitalsport mit Sabine, immer Montag, 18.30 Uhr und Donnerstag, 9.30 Uhr

Zum Vitalsport bitte hier entlang

 

 

Hallo liebe Fans vom Feuerwerk der Turnkunst.

Feuerwerk der Turnkunst muss erneut verschoben werden HARD BEAT Tournee findet nun zum Jahreswechsel 2021/2022 statt.

Europas erfolgreichste Turnshow leidet wie so viele andere kleine und große Kultur- und Sportveranstaltungen ganz besonders unter der COVID-19-Pandemie. Zuletzt wurde das Feuerwerk der Turnkunst bereits ins Frühjahr verschoben, jedoch ist es aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation und des weiterhin hohen Infektionsgeschehens unumgänglich, die HARD BEAT Tournee erneut zu verschieben. Sie geht nun vom 29. Dezember 2021 bis zum 29. Januar 2022 auf Deutschlandreise.

"Wir sind natürlich sehr traurig, dass wir erneut diesen Schritt gehen müssen. Die aktuelle und auch prognostizierte Lage macht es leider immer noch nicht möglich, dass unser Feuerwerk der Turnkunst in prall gefüllten Hallen stattfinden kann. Schweren Herzens müssen wir deshalb die Tournee leider ein weiteres Mal aufgrund der vorherrschenden COVID19-Pandemie verschieben. Aber seien Sie sicher – unser Feuerwerk der Turnkunst Team arbeitet weiterhin mit Herzblut, Kreativität und nach vorn gerichtetem Blick daran, die HARD BEAT Tournee erneut zu einem einzigartigen Showerlebnis werden zu lassen. Grundsätzlich wünsche ich mir von der Politik, dass die Bedeutung der Kultur in derGesellschaft größere Berücksichtigung findet, schließlich ist die Veranstaltungs-Branche der sechstgrößte Wirtschaftszweig überhaupt in Deutschland. Wenn Veranstaltungen nur mit halber Auslastung spielen dürfen, können sie das nur, wenn für nicht verkaufbare Plätze ein finanzieller Ausgleich geschaffen wird. Der neueste Vorschlag von Finanzminister Olaf Scholz, der genau in diese Richtung geht, würde der Veranstaltungswirtschaft genau die Planungssicherheit für die zweite Jahreshälfte 2021 bringen, die sie benötigt“, erläutert Wolfram Wehr-Reinhold, Geschäftsführer der veranstaltenden Turn- und Sportfördergesellschaft mbH, die erneute Verschiebung.

 Aus der Pressemitteilung Feuerwerk der Turnkunst

 

Nach München kommt die Tournee am 8. Januar2022. 

Hard Beat Bild

 

Bei Fragen kontaktieren sie uns gerne: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Andreas Hornschuh mit Team

Stephanie Neupert, Claudia Käsbauer und Waltraud Knott

 

 

 

        Dein Weg zu uns!

trimmy trainer brett pfeife 2014 cmyk 300dpi
                      ©DOSB
 
 
Du hast Interesse an
 
- einer Tätigkeit als Helfer im Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenbereich?
- einer Tätigkeit als Übungsleiter?
- einer Tätigkeit im organisatorischen Bereich?
 
Wir finden das passende Betätigungsfeld für dein Engagement!
 
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!